Loading...

Zahnärztliche Gemeinschafts­praxis

Dr. Michael Elzner & Dr. Nadia Holzknecht   0202 / 246 13 24

Tipps für die Zahnpflege

...das tue ich für mich! Abb. Zahnbürste für die tägliche Zahnpflege
Abb. Zahnpflege mit der Zahnbürste

• Putzen Sie zweimal am Tag (nicht unter 2 Minuten), ergänzt durch eine einmalige Reinigung der Zahnzwischenräume.
• Putzen Sie einmal am Tag den Zungenrücken. Dies reduziert Bakterien und sorgt für frischen Atem.
• Verwenden Sie grundsätzlich fluoridhaltige Zahnpasten.
• Putzen Sie systematisch: Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen.
• Drehen Sie die Bürste so, dass die Borsten im Winkel von 45° zur Zahnachse in Richtung Zahnfleisch geneigt sind.
• Führen Sie die Bürste in kurzen Bewegungen mit geringem Druck vertikal von rot nach weiß (vom Zahnfleisch zum Zahn)

Abb. Zahnpflege mit Zahnseide

Zahnseide

• Verwenden Sie Zahnseide, die nicht zu dick ist (gewachst oder ungewachst)
• Reißen Sie ein etwa 40 bis 50 cm langes Stück ab oder verwenden Sie einen Einzelfaden (z.B. Superfloss)
• Wickeln Sie den Großteil des Fadens als "Vorrat" um Ihren linken Mittelfinger. Das Fadenende wird in zwei Windungen um den anderen Mittelfinger gewickelt und so fixiert.
• Halten Sie den Faden mit stramm zwischen Daumen und Zeigefinger.
• Führen Sie den Faden mit kleinen sägenden Bewegungen in den Zahnzwischenraum ein, ohne dass er das Zahnfleisch verletzt. Bedenken Sie, dass jeder Zahnzwischenraum zwei Zahnflächen hat, die gereinigt werden müssen.
• Bei jedem neuen Zahnzwischenraum können Sie ein frisches Stück Zahnseide vom "Vorrat-Finger" verwenden, so werden Bakterien nicht vom einen Zahnzwischenraum in den nächsten übertragen.